Zurück zu Sick Bed Series
Sick Bed Series

Bed Ridden

Konferenz 02.10.2021

Vorträge zum Thema Krankheit von drei Künstler:innen, deren Arbeiten uns (und vielen Anderen) geholfen haben, mit Krankheiten umzugehen und nicht in Scham stecken zu bleiben.

Bed Ridden markiert das Ende der Sick Bed Series. Wir haben drei Künstler:innen eingeladen, Vorträge für Leute im Bett zu gestalten. Die Arbeiten der Künstler:innen haben uns durchs Kranksein hinweg inspiriert und gehalten, haben uns Hoffnung gegeben und unsere Utopien genährt. Serie Sick Bed Series endet damit genau so, wie wir sie begonnen haben: Mit einer Einladung zum Zuhören – unseren Körpern, einander, den Geschichten und dem Lebendigsein in all seinen Formen.

Das ist eine Einladung an alle, die krank sind, und alle, die erst noch krank sein werden. Bed Ridden findet am 02.10.2021 statt. Die Vorträge sind an dieser Stelle dauerhaft verfügbar.

Link zur Veranstaltung:
https://us02web.zoom.us/j/84287252780

Sprecher:innen:
Feministische Gesundheitsrecherchegruppe (Julia Bonn/Inga Zimprich)
Kate Blamire
und Andere